Suchen  
 
Sie sind hier: Startseite // Aktuelles
Hauptmenü
HomeAktuellesKalenderForumGalerieQuizUmfragenSponsorenSchaufensterHaunstettenBranchenbuchKleinanzeigenmarktKontakt & Impressum

Anzeige

Login
Nickname

Passwort


Passwort vergessen?

Noch kein Mitglied?
Jetzt Registrieren

Wetter

Kulturkreis



Montag, 02.07.14, 15.00 Uhr
Diavortrag
„Insel Mainau“

Samstag, 05.07.14, 19.00 Uhr
Konzert "Gelbe Saiten"

Freitag, 11.07.14,. 20.00 Uhr
Duo Anaka

Sonntag, 20.07.14, 18.00 Uhr
Serenadenabend

Mittwoch, 20.08.14, 15.00 Uhr
Diavortrag
„Mit dem Frachtschiff von
Straubing nach Rotterdam“

Mittwoch, 27.08.14, 15.00 Uhr
Diavortrag
„Sonneninsel Mallorca“

Weitere Infos hier


Suchen

Anzeigen

Aktuell: Neue Ausstellung im Klinikum-Süd

Vom 29. Juli bis Ende Oktober stellt Brigitte Berner im Klinikum-Süd Acrylbilder zum Thema "Bäume und Sträucher" aus.

Erstellt am: 28.07.2014

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

Vereine: Gartenfest bei bestem Wetter



(Bei bestem Wetter feiern zahllose Haunstetter das traditionelle Gartenfest des Stadtverbands Haunstetten der Kleingärtner e.V)

Auch dieses Jahr wurde das Gartenfest des Stadtverbands Haunstetten der Kleingärtner e.V. vom Wetter verwöhnt. Sowohl am Freitag als auch am Samstag feierten zahllose Haunstetter bei bestem Wetter auf dem Parkplatz beim Kleingartenweg.

Am Freitag den 18. Juli fing es um 16:30 Uhr mit dem traditionellen Bieranstich an und bereits hier konnte man den Ansturm auf die beliebten Steckerlfisch erahnen. Am Samstag ging es um 14:30 Uhr los und für die kleinen Haunstetter stand "Kinderschminken und Basteln" auf dem Programm.



(Die beliebten Steckerlfisch beim Gartenfest - ein seltenes Bild, denn diese sind meist schnell ausverkauft, da sehr beliebt!)

Für Stimmung sorgten "Peter und Stefan" und die Band "Babalu". Und am Samstag Abend heizten noch die "Wild-Boots" Linedancers aus Königsbrunn kräftig ein.

Weitere Informationen zum Stadtverband Haunstetten der Kleingärtner e.V. finden Sie im Internet unter: www.kgv-haunstetten.de

Erstellt am: 24.07.2014

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

Vereine: Thomas Maier im Interview

dimo-media berichtet:

Vor dem Saisonstart in Haunstetten

Samstag, 26.07.2014 auf eigenem Platz gegen den TV Erkheim, stand uns der neue Mann auf der Trainerbank des Bezirksligisten TSV Haunstetten im Interview Rede und Antwort.



Hinweis:



Sommerfest 26. Juli 2014 beim TSV Haunstten

"zwischen den Hallen"
14:00 Uhr TSV Haunstetten vs TV Erkheim
16:30 Festakt mit Überreichung der Goldenen Ähre vom Bayrischen Fußballverband

Durchgehend:
Verschiedene Abteilungen des TSV Haunstetten [Gesamtverein] präsentieren Aufführungen

Live-Musik von Sixpack Sound
Für das leibliche Wohl ist gesorgt
Bar geöffnet ab 22:00 bis... open End

(Text & Video: dimo-media)

Erstellt am: 24.07.2014

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

Polizeibericht: Exhibitionist im Siebentischwald



Das Polizeipräsidium Schwaben Nord Augsburg berichtet:

Zwei jugendliche Mädchen fuhren bereits am Sonntag Nachmittag gegen 16.15 Uhr auf ihren Fahrrädern durch den Siebentischwald. Sie kamen über die Krankenhausstraße und fuhren gerade aus in Richtung des Lechs (Gassen geräumt). Auf dem Weg dorthin überholten sie eine männliche Person. Als sie wenig später eine Pause einlegten kam dieser Mann schnellen Schrittes auf dem Waldweg zu ihnen. Dabei erkannten die 13-jährigen Mädchen, wie der Mann sein Glied über den nach unten gezogenen Bund seiner engen und kurzen Radlerhose heraushängen ließ. Ohne ein Wort zu sagen oder zu manipulieren lief er an den Beiden vorbei.

Erst am Dienstag entschlossen sie sich zur Anzeigenerstattung, so dass eine Fahndung nicht mehr möglich war. Sie beschreiben den Mann wie folgt:

Ca. 50 - 60 Jahre alt, schlank, kurze graue Haare, Schnauzbart;
er trug ein schwarzes Basecap, eine weißes T-Shirt und eine schwarze Radlerhose.

Hinweise bitte an die Kripo Augsburg unter 0821/323-3810.


Erstellt am: 23.07.2014

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

Vereine: Aktion Freund - Spendenaufruf der TSV Handball Abteilung

Die TSV Haunstetten Handball Abteilung berichtet:



Erstellt am: 22.07.2014

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

Leser Report: Serenade 2014

Karl Wahl berichtet



(Der Singkreis Harmonie. Bild: Karl Wahl)

Die Serenade 2014 war wieder einmal ein grosser Erfolg. Wegen des ungewissen Wetters waren in den Forstbetriebshof nicht ganz so viele Zuhörer wie sonst gekommen, doch war der Hof zu rund 90 Prozent mit Gästen gefüllt. Zu Beginn waren tatsächlich ein paar Tropfen gefallen. Es wirkten bei der Serenade mit: Der Seemannschor Königsbrunn unter der Leitung von Rainer Ullrich, die Akkordeon-Gruppe Haunstetten (Gustav Beyer), der evangelische Posaunenchor Haunstetten (Peter Kaiser) und der Singkreis Harmonie Haunstetten (Agape Nardten). Die Leitung, die Begrüßung und die Ansage der Musikstücke hatten Jutta Goßner und Josef Hummel.



(Der evangelische Posaunenchor Haunstetten. Die anderen drei Vereine beklagen sich über ihren Nachwuchsmangel, was beim Posaunenchor sichtbar nicht der Fall ist. Bild: Karl Wahl)

Erfreulich war, dass seit Jahren wieder einmal das „Haunstetter Heimatlied“ vorgetragen wurde. Der Singkreis Harmonie hatte das Lied zuletzt vor neun Jahren gesungen. Der ehemaligen Sängergesellschaft Einigkeit war früher einige Male vorgeschlagen worden, das Lied am Maibaum oder bei der Serenade zu singen, was sie aber immer abgelehnt hatte.



(Auch eine Nachwuchsdirigentin, Amelie Reimann, hat der Posaunenchor. Bild: Karl Wahl)



(Die Akkordeongruppe Haunstetten. Bild: Karl Wahl)

Trotz der Zugaben von allen Mitwirkenden am Schluß der Veranstaltung war vielfach der Wunsch nach „La Paloma“ geäußert worden, den der Seemannschor auch bereitwillig erfüllte.



(Oben: Der Seemannschor Königsbrunn in voller Aktion. Links: Passend zu einem der Seemannslieder spielte Hans Fastl auch Mundharmonika. Mitte: Die „Zugnummer“ des Seemannschores: links Charly Kugelmann, rechts Hans Fastl. Rechts: Hans Fastl als Solosänger bei „La Paloma“.)


Text und Bilder: Karl Wahl

Anm. d. Red.: Dr. Matthias Ludwig von der Gemeinde St.Albert erklärte kurz die Orgelsanierung und übermittelte den Dank der Pfarrei. Die Einnahmen des diesjährigen Serenadenabends gehen an die Pfarrei St. Albert zur Unterstützung der Orgelsanierung.

Erstellt am: 21.07.2014

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

Polizeibericht: Mann schlägt Frau auf offener Straße



Das Polizeipräsidium Schwaben Nord Augsburg berichtet:

Am Sonntag gegen 13.20 Uhr kam es zu einem Streitgespräch zwischen einem 19-Jährigen Schüler und seiner 20-jährigen (Ex-)Freundin in der Ellensindstraße. Dort hatten sie sich zu einer Aussprache getroffen. Dabei schlug er sie aber mehrfach mit beiden flachen Händen ins Gesicht und beleidigte sie zudem. Anschließend zerrte er sie in sein Fahrzeug, würgte sie dort massiv und schlug erneut mehrfach auf sie ein. Danach fuhr er mit ihr und gegen ihren Willen über einen Feldweg bis zur Staffelseestraße. Erst dort konnte die 20-Jährige aus dem Auto entkommen und zu Fuß flüchten.

Zeugen werden gebeten, sich mit der PI Augsburg Süd unter 0821/323-2710 in Verbindung zu setzten.


Erstellt am: 21.07.2014

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

Aktuell: Stadtteilbücherei Haunstetten heute geschlossen

Die Stadtteilbücherei Haunstetten bleibt heute, 21. Juli 2014, aus Krankheitsgründen geschlossen. Die Verlängerung fälliger Medien ist über die Homepage der Stadtbücherei oder telefonisch unter 0821-324 2756 möglich.

Erstellt am: 21.07.2014

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

Leser Report: Unkraut an der Strasse

(Anm. d. Red.: Bisher dachten wir, es wäre absichtlich von der Stadt gepflanztes Unkraut an den Straßenrändern Haunstettens, denn teilweise nimmt es Ausmaße an, die eine gewollte, schon fast landwirtschaftliche Nutzung der Straßenränder annehmen lassen.

Karl Wahl macht uns mit seinem Kurzbericht aber Hoffnung, daß Haunstettens Straßenränder doch irgendwann wieder zivilisiert aussehen werden....)

Karl Wahl berichtet:



Unkraut an der Strasse

Zwei städtische Arbeiter entfernen das üppig wachsende Unkraut am Strassenrand zwischen dem Fussweg und der Strasse in der Kurve der Lupinenstrasse. Es ist eine „kreuz-intensive“, auch nicht ganz ungefährliche Beschäftigung wegen dem allgemeinen Verkehr und der Bus-Linie.



(Text & Bild: Karl Wahl)

Erstellt am: 21.07.2014

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

Vereine: Ereignisreiches Wochenende im Naturfreibad

Die Wasserwacht Haunstetten berichtet:

Viele Einsätze bei schönstem Wetter
 
Bei hochsommerlichen Temperaturen von über 30 Grad im Schatten strömten die Badegäste in Scharen ins Naturfreibad Haunstetten. Die Wachmannschaft stand bei Schürfwunden, Insektenstichen und ähnlichen Vorfällen bereit. Dazu kamen drei größere Einsätze für die ehrenamtlichen Helfer.

Am Samstag vermisste eine Großmutter ihre Enkelin und alarmierte die Wasserwacht. Sofort suchten die Rettungsschwimmer den Spielplatz ab, befragten andere Badegäste und versuchten, das Kind mit einer Durchsage zu erreichen. Nach kurzer Zeit tauchte das Mädchen mit einer Tüte Pommes Frittes bei der Wachstation auf und konnte mit der glücklichen Oma zusammengeführt werden.

Der folgende Tag, Sonntag verlief ebenfalls nicht ruhig. Ein Wasserwachtler, der das Naturfreibad mit seiner knapp einjährigen Tochter besuchte, fand einen nicht mehr ansprechbaren Mann in sehr kritischem Gesundheitszustand vor. Umgehend alarmierte er die Rettungsschwimmer und sorgte damit für eine schnelle Versorgung des Bewusstlosen. Die Wachmannschaft ergriff sofort die wichtigsten Maßnahmen und stabilisierte den Mann bis zum Eintreffen des Rettungswagens. Da kein Notarzt in der nähe Verfügbar war, wurde dieser von einem Rettungshubschrauber. Der Hubschrauber landete auf einem erst kürzlich abgemähten Getreidefeld in unmittelbarer nähe des Bades. Durch das gute Zusammenwirken aller Beteiligten, konnte der Patient schnelle professionelle Hilfe bekommen. 
Kurze Zeit später zog sich ein Kind eine tiefe Schnittverletzung am Fuß zu. An der Wachstation wurde die Wunde versorgt und das Kind bis zum Eintreffen des Rettungswagens betreut. Kaum waren die wichtigsten Maßnahmen abgeschlossen, traf bereits der Rettungsdienst des BRK ein und übernahm den Transport ins Krankenhaus.

Haben auch Sie Interesse an unseren Aufgaben? Dann besuchen Sie uns doch einfach im Naturfreibad Haunstetten!
Wir freuen uns auf Sie!


(Text: Benjamin Weber | Wasserwacht Haunstetten)

Erstellt am: 21.07.2014

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

 
nächste



haunstetten.info ist ein
ToyonGraphics
Werbeagentur Augsburg

Projekt

Aktuellste Artikel
 ·· Neue Ausstellung i..
 ·· Haunstetter Wochen..
 ··
 ·· Gartenfest bei bes..
 ·· Thomas Maier im In..

Themen
Aktuell
Computer

Haus & Garten
Leser Report
Internes
Kinderecke
Kino & DVD
Rezepte
Vereine
Polizeiberichte
Verkehr
Wetter

Features

haunstetten.infoon Bilder aus Haunstetten auch bei Flickr Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns bei Facebook Desktop-Hintergründe Neuer Haunstetter Stadtplan Bürger Service Spielplätze in Haunstetten Gottesdienste in Haunstetten Vermisst in Haunstetten


Anzeigen

Notdienste
Notdienstapotheken

Momentan ist der Notdienstkalender nicht aktiv.
Bitte nutzen Sie die Detail-Suche

Hier zur Detail-Suche

Bürgerbüro

Bürgerbüro Haunstetten
Tattenbachstraße 15
86179 Augsburg
Tel: 0821 / 324 - 9999
Fax: 0821 / 324 - 3577
Öffnungszeiten


Google
Google

Anzeigen



haunstetten.info ist ein ToyonGraphics Werbeagentur Augsburg Projekt
Powered by exv2