Suchen  
 
Sie sind hier: Startseite // Aktuelles
Hauptmenü
HomeAktuellesKalenderForumGalerieQuizUmfragenSponsorenSchaufensterHaunstettenBranchenbuchKleinanzeigenmarktKontakt & Impressum

Anzeige

Login
Nickname

Passwort


Passwort vergessen?

Noch kein Mitglied?
Jetzt Registrieren

Wetter

Kulturkreis



Samstag 22.11.14, 13.00 Uhr
und Sonntag 23.11.14, 11.00 Uhr

Hobbykünstlermarkt
„Kreativität vorgestellt“

Mittwoch 03.12.14, 15.00 Uhr
Diavortrag
„Ravenna - die Pracht der Mosaiken“

Freitag, 05.12.14, 19.00 Uhr
Adventskonzert in St. Georg

Freitag, 05.12.14, 15.00 Uhr
und Samstag, 06.1.214, 14.00 Uhr

Christkindlmarkt im
Pfarrzentrum St. Pius

Sonntag ,14.12.14, 15.00 Uhr
Theater „Die Schneekönigin“

Sonntag, 21.12.14, 15.00 Uhr
Theater „Die Schneekönigin“

Mittwoch, 07.01.15, 15.00 Uhr
Diavortrag „Blumeninsel Mainau“

Samstag, 10.01.15, 10.00 Uhr
Epitaphe im Kreuzgang St. Anna

Mittwoch, 21.01.15, 15.00 Uhr
Diavortrag „Sri Lanka - Tropeninsel“

Mittwoch, 28.01.15, 15.00 Uhr
Konzert „Ich weiß, es wird
einmal ein Wunder geschehen“

Donnerstag, 29.01.15, 18.00 Uhr
Historische Grenzsteine in Augsburg

Mittwoch, 04.02.15, 15.00 Uhr
Diavortrag „Karneval in Venedig“

Samstag, 07.02.15, 19.30 Uhr
abarett Augsburger Puppenkiste

Mittwoch, 04.03.15, 15.00 Uhr
Diavortrag „Lieblingsrosen“

Donnerstag, 05.03.15
Vortrag Pater Anselm Grün

Samstag, 14.03.15, 18.15 Uhr
Theaterfahrt
Neusäß Altweiberfrühling

Samstag, 21.03.15,
Fahrt nach Abensberg

Mittwoch, 25.03.15, 15.00 Uhr
Diavortrag „Rundreise durch
den Westen der USA“

Weitere Infos hier


Suchen

Anzeigen

Aktuell: Der Lech - von der Quelle bis zur Mündung

Auf eine 264 Kilometer lange, digitale Wanderung entlang des Lechs, von dessen Quelle in den Vorarlberger Alpen bis hin zu seiner Mündung in die Donau hatte die Frauen Union und der CSU Ortsverband Haunstetten am heutigen Dienstag eingeladen.

Im Diavortrag "Der Lech - von der Quelle bis zur Mündung" erfuhren die fast 50 interessierten Gäste von Dr. Eberhard Pfeuffer zunächst historisches. So taucht der Flussname in Inschriften um 8 v. Chr. im keltischen Stammesnamen Licates auf. Dann später im 2. Jahrhundert wird der Lech als "Likios" bzw. "Likias" erwähnt. Ob die Wortbedeutung nun "der Steinige" oder "der schnell Strömende" bedeutet ist nicht sicher geklärt, aber an seinem Ursprung, dem Lechquellengebirge (Vorarlberg) trifft beides zu.

Dr. Pfeuffer zeigte anhand von zahlreichen Bildern und Karten den Weg des Lechs, zwischen den Allgäuer Alpen und den Lechtaler Alpen in Österreich über Füssen und den Forgensee hin zur Litzauer Schleife kurz vor Schongau und seinen Weg über Landsberg nach Augsburg hin zu seiner Mündung in die Donau nahe des Dorfs Lechsend.

Die Gäste erfuhren zahlreiche Details über die einzigartige Fauna und Flora rund um den Lech und über die Landschaften, durch die der Lech fließt. So erfuhren Sie, dass der im Lech heimische Fisch "Huchen" als ebenso stark vom Aussterben bedroht gilt wie der Tiger der der Pandabär.

Zurückzuführen ist diese Gefährdung bzw. das Aussterben zahlreicher Tier- und Pflanzenarten auf die 30 Kraftwerke und 24 Stauseen die den einst alpinen Wildfluss in einen be- und verbauten "Nutzfluss" umgewandelt haben. Nur noch wenige Kilometer des Lechs sind ursprünglich oder kommen seinem natürlichen Aussehen mit zahlreichen Kiesbänken und einer artenreichen Flora und Fauna nahe.

Daher ist es Dr. Pfeuffer ein besonderes Anliegen, die Naturschutzgebiete, wie z.B. den Augsburger Stadtwald direkt vor den Toren Haunstettens, oder aber die Lechtalheiden in Königsbrunn zu bewahren und nicht wie auf der Höhe von Siebenbrunn mit einem weiteren Kraftwerk zu gefährden.

Am Ende seines 90 minütigen Vortrags beantwortete Dr. Pfeuffer noch Fragen aus dem Publikum und nahm zur aktuellen Diskussion rund um das von EON geplante Kraftwerk am Lech im Augsburger Stadtwald bzw. Naturschutzgebiet Stellung.

Wer am Lech, seiner Geschichte und den Geschichten, die sich um den Lech ranken interessiert ist, dem sind folgende beiden, vom Referenten Dr. Pfeuffer geschriebene Bücher, zu empfehlen:

  • Der Lech (184 Seiten - ISBN-10: 3896397680 || ISBN-13: 978-3896397683)

  • Der ungebändigte Lech: Eine verlorene Landschaft in Bildern (159 Seiten - ISBN-10: 3896398202 || ISBN-13: 978-3896398208)


  • Erstellt am: 26.06.2012 20:42


          

    haunstetten.info ist ein
    ToyonGraphics
    Werbeagentur Augsburg

    Projekt



    Aktuellste Artikel
     ··
     ·· Kreativität vorges..
     ·· PC Service für Sen..
     ·· Die nächste Bewähr..
     ·· Wiedereröffnung de..

    Themen
    Aktuell
    Computer

    Haus & Garten
    Leser Report
    Internes
    Kinderecke
    Kino & DVD
    Rezepte
    Vereine
    Polizeiberichte
    Verkehr
    Wetter

    Features

    haunstetten.infoon Bilder aus Haunstetten auch bei Flickr Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns bei Facebook Desktop-Hintergründe Neuer Haunstetter Stadtplan Bürger Service Spielplätze in Haunstetten Gottesdienste in Haunstetten Vermisst in Haunstetten


    Anzeigen

    Notdienste
    Notdienstapotheken

    Momentan ist der Notdienstkalender nicht aktiv.
    Bitte nutzen Sie die Detail-Suche

    Hier zur Detail-Suche

    Bürgerbüro

    Bürgerbüro Haunstetten
    Tattenbachstraße 15
    86179 Augsburg
    Tel: 0821 / 324 - 9999
    Fax: 0821 / 324 - 3577
    Öffnungszeiten


    Google
    Google

    Anzeigen



    haunstetten.info ist ein ToyonGraphics Werbeagentur Augsburg Projekt
    Powered by exv2