Suchen  
 
Sie sind hier: Startseite // Aktuelles // Verkehr
Hauptmenü
HomeAktuellesKalenderForumGalerieQuizUmfragenSponsorenSchaufensterHaunstettenBranchenbuchKleinanzeigenmarktKontakt & Impressum

Anzeige

Login
Nickname

Passwort


Passwort vergessen?

Noch kein Mitglied?
Jetzt Registrieren

Wetter

Kulturkreis



Samstag, 21.03.15,
Fahrt nach Abensberg

Mittwoch, 25.03.15, 15.00 Uhr
Diavortrag „Rundreise durch
den Westen der USA“

Weitere Infos hier


Suchen

Anzeigen

Verkehr: Es gilt wieder der reguläre Fahrplan

Die Stadtwerke Augsburg berichten:

(swa)Bei den Straßenbahnen der Stadtwerke Augsburg (swa) gilt ab kommender Woche, Montag, 9. März wieder der reguläre Fahrplan. Wegen des hohen Krankenstandes beim Fahrpersonal aufgrund der Grippewelle sind in den vergangenen beiden Wochen die Straßenbahnen im 7,5-Minuten-Ferientakt verkehrt. „Der Krankenstand beim Fahrpersonal ist zwar nach wie vor erhöht, wir gehen aber davon aus, dass sich in den nächsten Tagen wieder deutlich mehr Fahrer genesen zum Dienst zurückmelden“, erklärt Stadtwerkesprecher Jürgen Fergg.

Erstellt am: 06.03.2015

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

Verkehr: Der neue Takt kommt an

Die Stadtwerke Augsburg berichtet:

Eine Woche nach der Umstellung:
Der neue Takt kommt an

Klarere Linienführung sorgt in Haunstetten zunächst für Verunsicherung

Eine Woche nach dem Fahrplanwechsel und damit der Taktänderung ziehen die Stadtwerke Augsburg eine erste positive Bilanz. Der dichtere Takt bei Straßenbahnen am Abend bis nach Ladenschluss wird sehr gut angenommen. „Die Bahnen sind im 7,5-Minuten-Takt gut voll“, sagt Stadtwerke-Sprecher Jürgen Fergg. „Das hängt natürlich auch mit dem Weihnachtsgeschäft zusammen, aber wir gehen davon aus, dass das erweiterte Angebot dauerhaft gut genutzt wird und die Stadtwerke damit einen Beitrag für die Belebung der Innenstadt bis Ladenschluss leisten.“

Zum dichteren Abendtakt gibt es eine ganze Reihe positiver Rückmeldungen. Auch dass dafür der Takt in den Fahrgast ärmeren Vormittagsstunden zwischen 8:00 und 12:00 Uhr von 5 auf 7,5 Minuten verlängert wurde, wird von den Fahrgästen mitgetragen. „Schließlich ist es auch beim 7,5-Minuten-Takt möglich, ohne auf den Fahrplan zu sehen zur Haltestelle zu gehen und in wenigen Minuten kommt die Straßenbahn.“ Sehr gut kommt an, dass auch die Buslinien 35, 22 und 23 bis 20:15 im 15- bzw. 10-Minuten-Takt verkehren und damit auch die CityGalerie bis Ladenschluss besser angebunden ist.

Zu Verunsicherung hat bei etlichen Fahrgästen die Änderung der Linienbezeichnung in Haunstetten geführt. Bisher verliefen die Ringlinien 34 und 39 auf der gleichen Route gegenläufig, die eine Linie fuhr in die eine Richtung, die andere auf demselben Linienweg in die andere Richtung. Das ist für Linienverläufe aber unüblich und auch nicht logisch. „Insbesondere für neue oder auswärtige Fahrgäste ist eine solche Linienführung nicht nachvollziehbar, weil sie dem allgemein üblichen Aufbau einer Linie widerspricht“, so Fergg.

Deshalb bekam Haunstetten mit den neuen Linien 24 und 25 zwei getrennte Linienäste, die den bisherigen Ring in zwei Hälften teilen: Die neue Linie 24 befährt den östlichen Linienast von Haunstetten Nord über das Klinikum Süd nach Haunstetten Süd. Dort wechselt der Bus lediglich die Liniennummer in 25 und fährt den westlichen Linienast weiter über Haunstetten West zurück nach Haunstetten Nord. Dort wird der Bus wieder zur Linie 24. Gleiches gilt in Gegenrichtung. Die Busse fahren wie bisher den gesamten Ring und wechseln an den Endhaltestellen Haustetten Nord und Haunstetten Süd nur die Liniennummern. „Eigentlich wollen wir damit für mehr Klarheit in der Linienführung sorgen“, so Fergg. „Umso mehr bedauern wir, dass diese Änderung bei unseren Stammkunden zunächst zu Irritationen geführt hat, obwohl im Vorfeld Mitarbeiter in den Fahrzeugen über die Änderungen informiert haben.“ Außerdem gebe es teilweise noch Probleme mit dem Wechsel der Anzeige, die aber in den kommenden Tagen behoben werden soll.




Erstellt am: 22.12.2014

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

Verkehr: Neue Takte, neue Linien, neue Namen

Die Stadtwerke Augsburg berichten:

Klarheit in Haustetten

Für die Fahrgäste der Linien 34 und 39 in Haustetten ändert sich eigentlich nichts. Sie können an den gewohnten Haltestellen ein- und austeigen und auch in den Bussen entsprechend sitzenbleiben. Es ändern sich nur die Linien-Nummern der
Busse.

Das dient der Klarheit. Bisher verliefen die Ringlinien 34 und 39 gegenläufig, die eine Linie fuhr in die eine Richtung, die andere auf demselben Linienweg in die andere Richtung. das ist für Linienverläufe aber unüblich und auch nicht logisch. Deshalb bekommt Haunstetten mit den neuen Linien 24 und 25 zwei getrennte Linienäste, die den bisherigen Ring in zwei Hälften teilen: Die neue Linie 24 befährt den östlichen Linienast von Haunstetten Nord über das Klinikum Süd nach Haunstetten Süd und zurück. Die Linie 25 bedient den westlichen Linienast von Haunstetten Nord über Haunstetten West nach Haunstetten Süd. Die Busse fahren wie bisher den gesamten Ring und wechseln an den Endhaltestellen Haustetten Nord und Haunstetten Süd nur die Bus-Nummer.


Erstellt am: 12.12.2014

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

Verkehr: Schwerer Unfall

Update

Die verunfallte Person wurde soeben abtransportiert, der Stau dürfte sich gleich wieder auflösen.

Soeben schwerer Unfall Rentmeisterstr. / Königsbrunner Straße
Radfahrerin angefahren - Es kommt zu einem Stau.
Rettungskräfte in Anfahrt.

Erstellt am: 12.09.2014

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

Verkehr: Karambolage auf Königsbrunner Straße





Update 8:15 Uhr

Die Verletzte(n) sind versorgt und abtransportiert - die Autos werden soeben abgeschleppt. Bald dürfte sich der Stau auflösen.

Soeben (7:15 Uhr) kam es auf der Königsbrunner Straße auf Höhe der Rentmeisterstraße zu einer Karambolage mit 4 Fahrzeugen. Eine Person scheint verletzt, der Rettungsdienst ist informiert. In Kombination mit der dortigen Baustelle kommt es zum Stau.

Erstellt am: 01.07.2014

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

Verkehr: Bayern-Rundfahrt - Verkehr bald gesperrt

Haunstetter / Königsbrunner / Inninger Straße bald gesperrt

Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr stehen schon bereit um die Straßen für die Bayern-Rundfahrt zu sperren. Sobald das Führungsmotorrad da ist, sind die Straßen für den Verkehr gesperrt.

Erstellt am: 30.05.2014

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

Verkehr: Fahrbahnverengung übersehen



Vor wenigen Minuten wurde in der Martinistraße eine Fahrbahnverengung, die Autofahrern verdeutlichen soll, daß Tempo 30 gilt, übersehen und dabei vom Auto komplett überfahren und zerstört. Bisher wurden die Fahrbahnverengungen meist nur seitlich touchiert, nun aber muss diese repariert bzw. komplett ersetzt werden.

Der Schaden am Fahrzeug läßt sich schwer beziffern - die rechte, vordere Seite sah sehr mitgenommen aus.

(Bild: G. Schneider)

Erstellt am: 25.02.2014

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

Verkehr: Schwerer Verkehrsunfall zwischen Pkw und Straßenbahn

Schwerer Verkehrsunfall zwischen Pkw und Straßenbahn - Augsburg, Hofackerstraße-Postillionstraße - Pkw-Fahrer schwerstverletzt

Sportplatzsstraße ist gesperrt - Hofackerstraße Ende ist auch gesperrt - Postillionstraße am Ende zur Hofacker gesperrt.

Erstellt am: 14.02.2014

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

Verkehr: Projekt „Kanalsanierung Haunstetter Straße“

Die Stadt Augsburg berichtet:

In der Haunstetter Straße wird zwischen Eichenstraße und Bgm.-Widmeier-Straße der alte Abwasserkanal aus den 1940-iger Jahren in fünf Abschnitten saniert. Die Sanierung hat bereits in der 37. Kalenderwoche begonnen (Abschnitt 1 und 2) und wird ab Montag, 23. September intensiviert werden (Abschnitte 3 bis 5).

Der alte Hauptkanal, Durchmesser 800/1200 mm, wird mit einem Schlauch-Inliner ausgekleidet, der die vorhandenen Schadstellen verschließt und abdichtet. Da auch nachts und an den Wochenenden gearbeitet werden muss, ist zeitweise mit Baustellenlärm zu rechnen. Die Maßnahme dauert voraussichtlich bis Ende Oktober.

In diesem Zeitraum besteht die Möglichkeit, dass die Anschlusskanäle der Anwesen vorübergehend kurzzeitig eingestaut werden. In der Regel wird keine Beeinträchtigung der Abwasserleitungen der Anwesen eintreten.

In diesem Zusammenhang weist die städtische Stadtentwässerung darauf hin, dass die an die öffentliche Kanalisation angeschlossenen Grundstücksentwässerungsanlagen generell gegen Rückstau gesichert werden müssen. Die Stadtentwässerung hat bereits im Jahr 2003 mittels Faltblatt alle Grundstückseigentümer im gesamten Stadtgebiet hierüber informiert. Allen Hausanschlussnehmern im Bereich Haunstetten Mitte/Nord wird empfohlen, die Rückstausicherungen in Ihren Anwesen auf Funktionsfähigkeit zu überprüfen.


(Quelle: augsburg.de)

Erstellt am: 23.09.2013

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

Verkehr: MGT Angebote September– November 2013

Der Mehrgenerationentreff Haunstetten berichtet:

Angebote September– November 2013

Montag

Mutter-Kind-Gruppe
9.00 – 11.00 Uhr
Frau Vogel 0151-18468468

Seniorentanz
14.00 bis 15.30 Uhr
Frau Haugg 9089595

KIKU-Kinder werden Künstler
Kreativgruppe in angenehmer Atmosphäre und ein Raum, um mit Freude und Spaß künstlerisch tätig zu werden.
15.30-17.00 Uhr (ab 16.09.)
Frau Skiba 0160-6765882

Am 1. Montag im Monat:
Besuchsdienst
14.30 – 16.00 Uhr
Frau Mühlberger-Dietrich 8087733

Yoga 1
18.30 – 20.00Uhr
Frau Maisch 8003568

Dienstag

Seniorengymnastik (AES)
10.30 bis 11.30 Uhr
Frau Elsner 84334

Hand in Hand Gruppe
Türk./deutsche Krabbelgruppe
9.00 – 11.00 Uhr
Frau Kocal-Özer 8856504

Am 2. Dienstag im Monat
Ü55 Seniorenclub
14:00 Uhr -16:00 Uhr
Frau Rozanski 811322

Offene Jugendgruppe
17.00 Uhr – 19.00 Uhr
Herr Umbrich 0173-4399307

Yoga 2
19.30 Uhr-21.00 Uhr
Frau Maisch 8003568

Mittwoch

Krabbelgruppe
9.00 – 11.00 Uhr
Frau Hauptfleisch 0177-9785101

Stadtteilmütter
9.00 Uhr – 11.00 Uhr
Frau Görner 0176-70159838

Mittagstisch für Senioren
jeden 3. Mittwoch im Monat
11:30 Uhr
Frau Hauptfleisch 808 77 20

Rückenyoga
19:00 Uhr – 20:30 Uhr
Frau Maisch 8003568

Donnerstag

Mutter-Kind-Gruppe
9.00 - 11.00 Uhr
Frau Schessl 0173-7412459
Am 2. Donnerstag im Monat
Mütterberatung
15.00 Uhr -16.00 Uhr
Frau Dr. Benkel 324-2039

Rückbildungsyoga mit Baby
16.00 – 17.30 Uhr (ab 17.10.)
Frau Rollbühler 8003805

Yoga Sanft
(auch nach der Rückbildung ohne Baby)
18.00 – 19.30 Uhr (ab 17.10.)
Frau Rollbühler 8003805

Freitag

Englisch für Kinder
Gruppe I & II & III
14.00 Uhr – 17.00 Uhr
Frau Schulz 8003583

Selbsthilfegruppe für Borderline Angehörige
ab 18:00 Uhr
Herr Riegg 0172/1708545

Nährunde
19.00 Uhr – 23.00 Uhr
Fr. Knab 0176-45503834

Der Mehrgenerationentreff Haunstetten befindet sich im BRK-Gebäude, Johann-Strauß-Straße 11, 86179 Augsburg im Obergeschoss. Bei weiteren Fragen zu den Angeboten und / oder zur Raumnutzung wenden Sie sich bitte telefonisch an Frau Hauptfleisch, Koordinatorin des MGT Haunstetten, unter 0821-8087720 oder 0177-9785101 oder per Mail unter hauptfleisch@szaugsburg-stadt.brk.de

Erstellt am: 19.08.2013

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

 
nächste



haunstetten.info ist ein
ToyonGraphics
Werbeagentur Augsburg

Projekt

Aktuellste Artikel
 ··
 ·· Bayerns Wirtschaft..
 ·· Haunstetter Wochen..
 ·· Warnung vor Trickb..
 ·· Haunstetten kann e..

Themen
Aktuell
Computer

Haus & Garten
Leser Report
Internes
Kinderecke
Kino & DVD
Rezepte
Vereine
Polizeiberichte
Verkehr
Wetter

Features

haunstetten.infoon Bilder aus Haunstetten auch bei Flickr Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns bei Facebook Desktop-Hintergründe Neuer Haunstetter Stadtplan Bürger Service Spielplätze in Haunstetten Gottesdienste in Haunstetten Vermisst in Haunstetten


Anzeigen

Notdienste
Notdienstapotheken

Momentan ist der Notdienstkalender nicht aktiv.
Bitte nutzen Sie die Detail-Suche

Hier zur Detail-Suche

Bürgerbüro

Bürgerbüro Haunstetten
Tattenbachstraße 15
86179 Augsburg
Tel: 0821 / 324 - 9999
Fax: 0821 / 324 - 3577
Öffnungszeiten


Google
Google

Anzeigen

Anzeige



haunstetten.info ist ein ToyonGraphics Werbeagentur Augsburg Projekt
Powered by exv2