Suchen  
 
Sie sind hier: Startseite // Aktuelles // Polizeibericht
Hauptmenü
HomeAktuellesKalenderForumGalerieQuizUmfragenSponsorenSchaufensterHaunstettenBranchenbuchKleinanzeigenmarktKontakt & Impressum

Anzeige

Login
Nickname

Passwort


Passwort vergessen?

Noch kein Mitglied?
Jetzt Registrieren

Wetter

Kulturkreis



Sonntag, 26.07.15, 18.00 Uhr
Serenadenabend

Mittwoch, 05.08.15, 15.00 Uhr
Diavortrag „Thailand – märchenhaftes Bangkok“

Samstag, 15.08.15, 14.00 Uhr
Führung Bunkeranlage

Mittwoch, 26.08.15, 15.00 Uhr
Diavortrag „Glanzpunkte im nördlichen Bayern

Donnerstag, 17.09.15, 18.00 Uhr
Vortrag Salzburger Exulanten

Weitere Infos hier


Suchen

Anzeigen

Polizeibericht: Fahrraddieb auf frischer Tat ertappt



Das Polizeipräsidium Schwaben Nord Augsburg berichtet:

Am Dienstag (21.07.2015), gg. 00.40 Uhr, wurde ein 37-jähriger Fahrraddieb an der Endhaltestelle in der Inninger Straße von einem 34-jährigen Polizeibeamten der PI Augsburg 5 in der Freizeit dabei betroffen, wie er gerade ein am Fahrradständer versperrtes Fahrrad mit einer Zange aufbrach. Der Täter wurde durch die sofort verständigten Beamten der PI Augsburg Süd noch vor Ort festgenommen.

Es entstand Sachschaden am Schloss von ca. 20 EUR. Der (verhinderte) Diebstahlsschaden beläuft sich im mittleren dreistelligen Eurobereich.

Der Eigentümer des weiß/grünen Fahrrads der Marke „mig“ konnte bisher nicht ermittelt werden. Er wird gebeten, sich bei der PI Augsburg Süd unter der Tel. 0821/323-2710 zu melden.


Erstellt am: 21.07.2015

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

Polizeibericht: Einbruch in Lebensmitteldiscounter



Das Polizeipräsidium Schwaben Nord Augsburg berichtet:

Zwischen dem 19.07.2015 (So.), 23.50 Uhr und dem 20.07.2015 (Mo.), 00.10 Uhr, versuchte(n) ein oder mehrere unbekannte Täter, in einen Lebensmitteldiscounter am „Unteren Talweg“ einzubrechen. Die Täter überwanden die automatischen Eingangstüren mit brachialer Gewalt. Im Vorraum scheiterte(n) der/die Täter jedoch an den zweiten Schiebetüren. Diese waren zwar stark beschädigt, jedoch verschlossen. Es entstand kein Diebstahlsschaden. Der Sachschaden bewegt sich im mittleren vierstelligen Eurobereich.

Erstellt am: 20.07.2015

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

Polizeibericht: Verkehrsunfallflucht – Zeugensuche



Das Polizeipräsidium Schwaben Nord Augsburg berichtet:

Gestern (18.07.2015), in der Zeit zwischen 18.00 Uhr und 20.30 Uhr, wurde ein geparkter schwarzer Pkw Opel in der Sämannstraße am rechten vorderen Kotflügel angefahren. Der unbekannte Verkehrsteilnehmer entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 800 Euro.

Erstellt am: 19.07.2015

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

Polizeibericht: Dreiste Einbrecher machten sich Hitze zu Nutze



Das Polizeipräsidium Schwaben Nord Augsburg berichtet:

Am Donnerstag, den 16.07.2015, zwischen 13.00 Uhr und 13.30 Uhr, ließ eine Seniorin die Haustüre ihres Einfamilienhauses in der Tegernseestraße geöffnet. Während sie ihre Blumen im Garten goss, betrat zwischenzeitlich ein unbekannter Täter das Haus und durchwühlte mehrere Schubladen nach Wertgegenstände. Dabei fiel ihm Bargeld im dreistelligen Eurobereich ihn die Hände. Er konnte danach unerkannt das Haus wieder verlassen.

Hinweise bitte an die PI Augsburg Süd unter Tel. 0821/323-2710.


Erstellt am: 17.07.2015

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

Polizeibericht: Gefährliche Körperverletzung bei Seefest



Das Polizeipräsidium Schwaben Nord Augsburg berichtet:

Die Polizeiinspektion Augsburg Süd sucht Zeugen nach einer gefährlichen Körperverletzung die sich am Haupteingang des Naturfreibades Haunstetten während des Wasserwachtfestes am Samstag (04.07.2015), gegen 23.30 Uhr ereignet hatte. Der 31-jährige Geschädigte wurde dort zunächst von zwei bislang unbekannten männlichen Personen angesprochen. Im weiteren Verlauf kam es zu Faustschlägen ins Gesicht des Geschädigten, wodurch dieser nicht unerhebliche Gesichtsverletzungen erlitt und im Zentralklinikum behandelt werden musste.

Die Täter werden wie folgt beschrieben:

Beide ca. 175 cm groß, beide kräftige Statur, helle kurze Haare, beide trugen ein weißes T-Shirt.

Hinweise bitte an die PI Augsburg Süd unter der Telefonnummer 0821 / 323-2710.


Erstellt am: 07.07.2015

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

Polizeibericht: Tödlicher Unfall - Abbiegender LKW überrollt Radfahrerin



Das Polizeipräsidium Schwaben Nord Augsburg berichtet:

Heute Nachmittag, Dienstag, 30 .Juni 2015, um 14.50 Uhr, ereignete sich an der Kreuzung Landsberger Straße / Inninger Straße im Augsburger Stadtteil Haunstetten ein tragischer Verkehrsunfall mit letztlich tödlichem Ausgang.

Ein 52-jähriger LKW-Fahrer (aus Friedberg) befuhr zur Unfallzeit die rechte Fahrspur der Landsberger Straße in südliche Richtung.

Beim Abbiegen nach rechts in die Inninger Straße übersah er eine 19-jährige Radfahrerin, die auf dem Radweg entlang der Landsberger Straße unterwegs war und die Kreuzung (Inninger Straße) geradeaus in südliche Richtung überqueren wollte.

Die Radfahrerin wurde von dem Lkw erfasst und überrollt. Mit schwersten Verletzungen wurde die 19-Jährige (aus Königsbrunn) ins Krankenhaus (ZentralKlinikum Augsburg) verbracht, wo sie am Abend verstarb.

Zur Unfallaufnahme wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.


Erstellt am: 30.06.2015

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

Polizeibericht: Unfallflucht in Haunstetten



Das Polizeipräsidium Schwaben Nord Augsburg berichtet:

Ein am gestrigen Dienstag (23.06.2015) in der Weddigenstraße am rechten Fahrbahnrand geparkter schwarzer Ford Focus wurde zwischen 05.45 und 14.40 Uhr ebenfalls angefahren und im Heckbereich dermaßen beschädigt, dass hier rund 3.000 Euro an Reparaturkosten anfallen, auf denen der Fahrzeughalter nun sitzen bleibt.

Hinweise bitte an die PI Augsburg Süd unter 0821/323 2710.


Erstellt am: 24.06.2015

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

Polizeibericht: Räuber von Passanten gestellt und der Polizei übergeben



Das Polizeipräsidium Schwaben Nord Augsburg berichtet:

Zwei couragierte Männer haben am gestrigen Freitagnachmittag nicht lange gefackelt und einen Räuber dingfest gemacht.

Kurz nach 16.00 Uhr wollte eine 50jährige Angestellte eines Verbrauchermarktes die Tageseinnahmen zur Postbankfiliale in der Haunstetter Straße bringen. Nachdem sie aus ihrem Auto ausgestiegen war, wurde sie plötzlich hinterrücks am Kopf gepackt und zu Fall gebracht. Der männliche Angreifer entriss der Frau die Geldtasche, welche sie in der Hand hielt, und rannte mit seiner Beute in südlicher Richtung davon.

Zwei Männer im Alter von 45 und 49 Jahren, die den Vorfall beobachtet hatten, nahmen sofort die Verfolgung auf und konnten den Räuber nach wenigen hundert Metern stellen und bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

Bei dem Täter handelt es sich um einen 43 Jahre alten Mann aus Augsburg. Er war bereits in der Vergangenheit wegen einschlägiger Delikte in Erscheinung getreten und wird heute dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

Die Angestellte des Verbrauchermarktes erlitt glücklicherweise nur Schürfwunden am Arm.


Erstellt am: 13.06.2015

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

Polizeibericht: Unfall zwischen Pkw und Straßenbahn



Das Polizeipräsidium Schwaben Nord Augsburg berichtet:

Am Mittwoch (11.06.2015), gegen 11.00 Uhr ereignete sich im Unteren Talweg ein Verkehrsunfall zwischen einem 80-jährigen Pkw-Fahrer und einem 55-jährigen Straßenbahnfahrer. Der 80-Jährige hatte den Unteren Talweg in südlicher Richtung befahren und wollte von diesem nach rechts in den Privatparkplatz der Firma Fujitsu abbiegen. Hierbei übersah er die parallel zum Unteren Talweg fahrende Straßenbahn der Linie 3. Der Straßenbahnfahrer konnte einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden und fuhr in die Beifahrerseite des Pkws. Während die Straßenbahn noch ins Depot überführt werden konnte, musste der Pkw von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

Der Gesamtschaden wird auf 27.500 Euro geschätzt. Beide Unfallbeteiligte wurden leicht verletzt. Während der 80-jährige Pkw-Fahrer nach einer medizinischen Erstversorgung vor Ort ins Zentralklinikum verbracht wurde, begab sich der Straßenbahnfahrer selbstständig zum Arzt.


Erstellt am: 11.06.2015

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

Polizeibericht: Zeugensuche - Steinewerfer auf B17



Das Polizeipräsidium Schwaben Nord Augsburg berichtet:

m Montag (25.05.2015), gegen 13.50 Uhr befuhr eine 24-jährige Fahrzeugführerin mit ihrem Pkw, Kia die B17 in Fahrtrichtung Augsburg. Zwischen den Anschlussstellen Köngisbrunn Nord und Haunstetten gab es nach Angaben der Geschädigten plötzlich einen lauten Schlag und zeitgleich einen Riss in der rechten oberen Ecke der Windschutzscheibe. Zu diesem Zeitpunkt fuhr kein anderes Fahrzeug vor der 24-Jährigen, weshalb diese von einem Steinwurf ausgeht. An der Frontscheibe befindet sich ein entsprechender kreisförmiger Einschlag. Eine sofortige Fahndung blieb ergebnislos. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1000 Euro.

Zeugen werden gebeten sich mit der Autobahnpolizei Gersthofen unter der Telefonnummer 0821/323 1910 in Verbindung zu setzen.


Erstellt am: 26.05.2015

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

 
nächste



haunstetten.info ist ein
ToyonGraphics
Werbeagentur Augsburg

Projekt

Aktuellste Artikel
 ·· Abbruch eines alte..
 ·· Serenadenabend 201..
 ·· Haunstetter Wochen..
 ··
 ·· Unwetterwarnung

Themen
Aktuell
Computer

Haus & Garten
Leser Report
Internes
Kinderecke
Kino & DVD
Rezepte
Vereine
Polizeiberichte
Verkehr
Wetter

Features

haunstetten.infoon Bilder aus Haunstetten auch bei Flickr Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns bei Facebook Desktop-Hintergründe Neuer Haunstetter Stadtplan Bürger Service Spielplätze in Haunstetten Gottesdienste in Haunstetten Vermisst in Haunstetten


Anzeigen

Notdienste
Notdienstapotheken

Momentan ist der Notdienstkalender nicht aktiv.
Bitte nutzen Sie die Detail-Suche

Hier zur Detail-Suche

Bürgerbüro

Bürgerbüro Haunstetten
Tattenbachstraße 15
86179 Augsburg
Tel: 0821 / 324 - 9999
Fax: 0821 / 324 - 3577
Öffnungszeiten


Google
Google

Anzeigen

Anzeige



haunstetten.info ist ein ToyonGraphics Werbeagentur Augsburg Projekt
Powered by exv2