Suchen  
 
Sie sind hier: Startseite // Aktuelles // Polizeibericht
Hauptmenü
HomeAktuellesKalenderForumGalerieQuizUmfragenSponsorenSchaufensterHaunstettenBranchenbuchKleinanzeigenmarktKontakt & Impressum

Anzeige

Login
Nickname

Passwort


Passwort vergessen?

Noch kein Mitglied?
Jetzt Registrieren

Wetter

Kulturkreis



Mittwoch, 03.08.16, 15.00 Uhr
Diavortrag „Auf den Spuren Napoleons“

Sonntag, 14.08.16, 10.00 Uhr
Stadtmauerführung

Mittwoch, 17.08.16, 15.00 Uhr
Diavortrag „Bella Italia“

Mittwoch, 24.08.16, 15.00 Uhr
Diavortrag „Die oberitalienischen Seen“

Samstag, 10.09.16, 10.00 Uhr
Bavaria Filmstudios

Samstag, 17.09.16, 13.30 Uhr
Radtour mit Kultur

Weitere Infos hier


Suchen

Anzeigen

Anzeige

Polizeibericht: Durchgebrettert



Das Polizeipräsidium Schwaben Nord Augsburg berichtet:

Die Folgen des gestrigen (25.07.2016) Starkregens bekam gestern ein 20-jähriger Opel- Fahrer zu spüren. Er befuhr kurz vor 21.00 Uhr die Hunnenstraße in nördlicher Richtung und musste dann an der Einmündung der bevorrechtigten Föllstraße bremsen. Allerdings war er hierbei wohl für die regennassen Straßenverhältnisse immer noch zu schnell unterwegs und rutschte aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit über die Föllstraße hinweg durch einen gegenüberliegenden Bretterzaun und kam letztlich im Gartenbereich eines dortigen Grundstücks zum Stehen.

Er wurde mit leichten Verletzungen in Klinikum gebracht, konnte dieses aber ein paar Stunden später bereits wieder verlassen. Seine Beifahrerin blieb unverletzt.

An seinem Auto entstand Sachschaden in Höhe von rd. 4.000 Euro, was einem wirtschaftlichen Totalschaden gleichkommt. An dem Gartenzaun wurde der Schaden auf ca. 9.000 Euro geschätzt, er wurde notdürftig von der Berufsfeuerwehr Augsburg verschalt und so die entstandene Lücke zumindest provisorisch geschlossen.


Erstellt am: 26.07.2016

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

Polizeibericht: Fahrerflucht - Zeugen gesucht

Das Polizeipräsidium Schwaben Nord Augsburg berichtet:



In der Nacht vom 20./21.07.2016 wurde der linke Außenspiegel eines in der Inninger Straße (Höhe Hausnummer 47) geparkten A-Klasse Mercedes vermutlich beim Vorbeifahren beschädigt. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von ca. 300 Euro.

Hinweise bitte auch hier an die PI Augsburg Süd unter 0821/323 2710.


Erstellt am: 22.07.2016

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

Polizeibericht: Sachbeschädigung durch Steinwürfe



Wie durch Anzeigeerstattung des Geschädigten heute bekannt wurde, wurden in der Nacht von Freitag auf Samstag in der Zeit von 01.00 Uhr bis 02.00 Uhr bei zwei türkischen Einrichtungen in der Augsburger Straße in Gersthofen und in der Inninger Straße in Haunstetten Fensterscheiben mittels Steinen eingeworfen.

Täterhinweise sind derzeit nicht bekannt. Der Sachschaden beläuft sich jeweils auf 500 bis 600 Euro. Bei den türkischen Einrichtungen handelt sich um der „Gülen-Bewegung“ nahestehende Bildungseinrichtungen. Deshalb wird bei den Ermittlungen auch der Putschversuch in der Türkei berücksichtigt. Die polizeilichen Ermittlungen gehen in alle Richtungen.

Wer sachdienliche Angaben machen kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Augsburg (Tel. 0821-323-0) zu melden.

Erstellt am: 18.07.2016

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

Polizeibericht: Unfallflucht in Haunstetten

Das Polizeipräsidium Schwaben Nord Augsburg berichtet:



Am Montag (11.07.2016) gegen 19.40 Uhr ereignete sich in der Hofackerstraße ein Unfall, bei dem ein Stadtwerkebus beteiligt war. Nach Darstellung der Beteiligten hatte ein ca. zehn Jahre alter Junge mit seinem Fahrrad die Hofackerstraße auf Höhe der Starstraße überquert, offenbar aber ohne auf den herannahenden Bus zu achten.

Um einen Zusammenstoß mit dem Radler zu vermeiden, musste der Busfahrer nach rechts ausweichen, rammte dabei aber einen dort geparkten Skoda. Das Auto wurde aufgrund des Aufpralls um einige Meter nach vorne versetzt und erlitt Totalschaden.

Verkehrsteilnehmer, die zur genannten Zeit in diesem Bereich unterwegs waren und sachdienliche Angaben zum Unfallgeschehen machen, oder möglicherweise den jungen Radfahrer gesehen und Hinweise zu seiner Person geben können, werden gebeten, sich bei der PI Augsburg Süd unter 0821/323 2710 zu melden.


Erstellt am: 13.07.2016

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

Polizeibericht: Stoßstange abmontiert



Das Polizeipräsidium Schwaben Nord Augsburg berichtet:

Im Zeitraum vom 10.07.2016, 20:30 Uhr bis 11.07.2016, 06:45 Uhr, montierte ein Unbekannter in der Rentmeisterstraße die komplette Stoßstange eines roten BMW ab. Allem Anschein nach hatte der Täter nur ein Interesse an der Stoßstange, da er das Kennzeichen auf der Motorhaube zurückließ.

Der Beuteschaden dürfte sich im dreistelligen Eurobetrag bewegen.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Augsburg Süd unter 0821/323-2710 entgegen.

Erstellt am: 12.07.2016

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

Polizeibericht: Reifen entwendet



Das Polizeipräsidium Schwaben Nord Augsburg berichtet:

Heute (11.07.2016), zwischen 00:00 Uhr und 02:00 Uhr, bockte ein Unbekannter auf dem Pendlerparkplatz an der Endhaltestelle der Tramlinie 3 in der Inninger Straße einen schwarzen BMW rundum auf Gehwegplatten auf und entwendete alle vier Kompletträder.

Der Diebstahlschaden wird auf ca. 1.000,- € geschätzt.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Augsburg Süd unter 0821/323-2710 entgegen.


Erstellt am: 11.07.2016

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

Polizeibericht: Warnung vor fingierten Anrufen



Das Polizeipräsidium Schwaben Nord Augsburg berichtet:

Vorgestern (06.07.2016), rief ein unbekannter Mann, zwischen 21:00 Uhr und 22:30 Uhr, bei mindestens drei unterschiedlichen Personen im Raum Augsburg (Anm. d. Red: darunter auch in Haunstetten) an und gab sich als Polizeibeamter aus. In allen drei Fällen nannte er sich Schmidt (phon), welcher angab sein Büro in Göggingen zu haben.

In einem Fall fragte er direkt nach Barvermögen. Bei den anderen beiden Fällen gab er an, dass man bei Einbrechern einen Zettel/Liste mit dem Namen der Angerufenen gefunden habe und dass eventuell mit einem bevorstehenden Einbruch zu rechnen sei. Im Anschluss daran erkundigte sich der unbekannte Anrufer nach vorhandenen Wertgegenständen, die zuhause aufbewahrt werden.

Der Anrufer wurde mit einer jüngeren Stimme mit akzentfreiem Deutsch beschrieben.

Fakt ist, dass dieser Anrufer kein Polizist ist. Die Polizei warnt vor dieser Masche. Lassen Sie sich im Zweifelsfall den kompletten Namen und die Dienststelle der vermeintlichen Amtsperson geben und rufen Sie auf der Dienststelle zurück, suchen Sie sich dazu aber die Telefonnummer selbst heraus. Vor allem aber geben Sie keine Auskünfte über ihre Vermögensverhältnisse am Telefon. Verständigen Sie stattdessen umgehend die Polizei.

Mit weiterem Auftreten des falschen Polizeibeamten, bevorzugt bei Senioren, ist zu rechnen. Bei den aktuell bekannt gewordenen Fällen haben alle Angerufenen richtig reagiert und über Notruf 110 die „echte“ Polizei informiert.


Erstellt am: 08.07.2016

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

Polizeibericht: Unfallfluchten in Haunstetten



Das Polizeipräsidium Schwaben Nord Augsburg berichtet:

Unfallfluchten – Zeugen gesucht

Haunstetten 1
Im Zeitraum vom 01.07.2016. 16.30 Uhr bis 04.07.2016, 06.50 Uhr wurde ein auf dem Edeka-Parkplatz in der Brahmsstraße geparkter oranger Mercedes Sprinter angefahren und an der Beifahrerseite beschädigt. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro.

Haunstetten 2
Am gestrigen Montag (04.07.2016) zwischen 08.45 und kurz nach 12.00 Uhr wurde ein in der Haunstetter Straße (Höhe Hausnummer 112) geparkter blauer Skoda angefahren. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro.


Erstellt am: 05.07.2016

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

Polizeibericht: Immer im Dienst für die Sicherheit



Das Polizeipräsidium Schwaben Nord Augsburg berichtet:

Auch Urlaub ist kein Grund für einen Polizeibeamten um nicht trotzdem tätig zu werden.

Dies musste jetzt ein 18-jähriger Augsburger erfahren, der am gestrigen Sonntag (03.07.2016) auf seinem Nachhauseweg unangenehm auffiel. Der junge Mann schlug nach einem Festbesuch kurz nach 23.00 Uhr mit einem Holzpflock auf den Ampelmasten an der Kreuzung Inninger Straße / Postillionstraße ein, wobei das grüne Ampellicht zerstört wurde. Ein Beamter der Inspektion Ergänzungsdienste konnte den Vorfall aus der Entfernung beobachten und informierte umgehend seine Kollegen, die den Vandalen samt seiner Begleiterin bei der Aral-Tankstelle anhalten konnten.

Bei ihm wurde eine Alkoholisierung von etwas mehr als ein Promille festgestellt. Der Grund für sein Handeln ist nicht bekannt. Zum einen muss er nun für den entstandenen Ampel-Schaden in Höhe von mehreren Hundert Euro aufkommen, zum anderen muss er sich wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung verantworten.


Erstellt am: 04.07.2016

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

Polizeibericht: Auto mutwillig beschädigt



Das Polizeipräsidium Schwaben Nord Augsburg berichtet:

In der Nacht vom 28./29.06.2016 (Di./Mi.) wurde ein in der Salzachstraße geparkter lilafarbener Renault Twingo an der Beifahrerseite über eine Länge von ca. 140 cm zerkratzt. Der Schaden beläuft sich auf ca. 3.000 Euro.

Hinweise erbittet die PI Augsburg Süd unter 0821/323 2710.


Erstellt am: 30.06.2016

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

 
nächste



haunstetten.info ist ein
ToyonGraphics
Werbeagentur Augsburg

Projekt

Aktuellste Artikel
 ··
 ·· Warnung vor schwer..
 ·· Haunstetter Wochen..
 ·· swa suchen das Ges..
 ·· Jugendtreff südste..
 ·· Durchgebrettert
 ·· Stützmauer in der ..
 ·· Sommerhimmel
 ·· Informationsverans..
 ·· Serenadenabend wie..

Themen
Aktuell
Computer

Haus & Garten
Leser Report
Internes
Kinderecke
Kino & DVD
Rezepte
Vereine
Polizeiberichte
Verkehr
Wetter

Features

haunstetten.infoon Bilder aus Haunstetten auch bei Flickr Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns bei Facebook Desktop-Hintergründe Neuer Haunstetter Stadtplan Bürger Service Spielplätze in Haunstetten Gottesdienste in Haunstetten Vermisst in Haunstetten


Anzeigen

Anzeige

Bürgerbüro

Bürgerbüro Haunstetten
Tattenbachstraße 15
86179 Augsburg
Tel: 0821 / 324 - 9999
Fax: 0821 / 324 - 3577
Öffnungszeiten


Anzeigen



haunstetten.info ist ein ToyonGraphics Werbeagentur Augsburg Projekt
Powered by exv2