Suchen  
 
Sie sind hier: Startseite // Aktuelles // Polizeibericht
Hauptmenü
HomeAktuellesKalenderForumGalerieQuizUmfragenSponsorenSchaufensterHaunstettenBranchenbuchKleinanzeigenmarktKontakt & Impressum

Anzeige

Login
Nickname

Passwort


Passwort vergessen?

Noch kein Mitglied?
Jetzt Registrieren

Wetter

Kulturkreis



Samstag, 21.03.15,
Fahrt nach Abensberg

Mittwoch, 25.03.15, 15.00 Uhr
Diavortrag „Rundreise durch
den Westen der USA“

Weitere Infos hier


Suchen

Anzeigen

Polizeibericht: Einbruch in Kindergarten



Das Polizeipräsidium Schwaben Nord Augsburg berichtet:

Über ein gekipptes Fenster im Erdgeschoss hatte sich ein Einbrecher Zutritt zu einem Kindergarten in der Tiroler Straße in der Nacht von Mittwoch (18.03.2015), 19.55 Uhr auf Donnerstag (19.03.2015), 06.55 Uhr verschafft. Im Inneren durchwühlte der Einbrecher sämtliche Schränke und Schubladen. Ob und ggf. was entwendet wurde, ist bis zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt. Da der Täter durch den Kippspalt des Fensters den Fenstergriff umlegen konnte, entstand kein Sachschaden am Fenster.

Hinweise nimmt die Kripo Augsburg unter 0821/323 3810 entgegen.


Erstellt am: 20.03.2015

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

Polizeibericht: Pkw aufgebockt, Reifen gestohlen



Das Polizeipräsidium Schwaben Nord Augsburg berichtet:

Auf die Kompletträder eines Volvos hatten es Diebe in der Nacht von Montag (16.03.2015), 20.00 Uhr auf Dienstag (17.03.2015), 07.00 Uhr im Unteren Talweg abgesehen. Der oder die Täter bockten den auf dem Firmengelände eines Autohauses abgestellten Volvo auf und schraubten alle vier Felgen samt Reifen ab. Durch die Vorgehensweise wurden auch die Scheibenbremsen sowie der Schweller des Pkws beschädigt. Der Diebstahlsschaden beläuft sich auf ca. 2000 Euro. Der am Pkw entstandene Sachschaden wird auf ca. 4000 Euro geschätzt.

Hinweise auf den Täter nimmt die PI Augsburg Süd unter 0821/323 2710 entgegen.


Erstellt am: 18.03.2015

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

Polizeibericht: Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall



Das Polizeipräsidium Schwaben Nord Augsburg berichtet:

Bereits am Donnerstag, 05.03.2015, gegen 21.30 Uhr hatte sich an der Kreuzung Landsberger Str. Ecke Inninger Straße ein Verkehrsunfall mit Personenschaden ereignet. Ein 21-Jähriger befuhr zu diesem Zeitpunkt mit einem schwarzen 6er BMW die Landsberger Str. in stadtauswärtiger Richtung. An der Kreuzung Landsberger Str. Ecke

Inninger Straße zeigte die Lichtzeichenanlage Rotlicht, weshalb dort bereits mehrere Pkw-Fahrer mit ihren Fahrzeugen standen. Der 21-Jährige fuhr mit augenscheinlich überhöhter Geschwindigkeit an den wartenden Fahrzeugen vorbei und bei Rotlicht in den Kreuzungsbereich ein. Hier kam es zum Zusammenstoß mit einen 32-jährigem Fahrzeugführer, der mit seinem schwarzen Mercedes, E-Klasse die Inninger Straße in östlicher Richtung befahren hatte und den Kreuzungsbereich mit seinem Pkw bei Grünlicht geradeaus überqueren wollte.

In den beiden unfallbeteiligten Fahrzeugen befand sich neben dem Fahrer noch jeweils ein Beifahrer. Alle vier Personen wurden durch den Unfall leicht verletzt. Beide Pkws waren nicht mehr fahrbereit und mussten von der Unfallörtlichkeit abgeschleppt werden.

An beiden Fahrzeugen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden.

Im Laufe der weiteren Ermittlungen durch die Polizeiinspektion Augsburg Süd haben sich jetzt Hinweise auf ein vorausgegangenes Autorennen zwischen dem Unfallverursacher und einem noch unbekannten weiteren Fahrzeugführer ergeben und verdichtet.

Gesucht wird in diesem Zusammenhang nach einem schwarzen Mercedes, AMG, C-Klasse, vermutlich Coupe neueren Baujahrs mit Augsburger Kennzeichen. Der Fahrer des schwarzen Mercedes hat wohl zuvor einen bislang unbekannten Zeugen, der vermutlich mit einem VW-Bus unterwegs war, geschnitten.

Der noch unbekannte VW-Bus-Fahrer bzw. alle weiteren noch unbekannten Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können werden gebeten, unter der Telefonnummer 0821 / 323 2710 mit der Polizeiinspektion Augsburg Süd Kontakt aufzunehmen.


Erstellt am: 16.03.2015

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

Polizeibericht: Versuchter Einbruch in Supermarkt



Das Polizeipräsidium Schwaben Nord Augsburg berichtet:

In einen Supermarkt in der Landsberger Straße war in der Nacht von Freitag (13.03.2015) auf Samstag (14.03.2015) im Zeitraum zwischen 20.00 Uhr und 06.00 Uhr versucht worden einzubrechen. Der oder die Täter traten ein in 2,60 Meter Höhe befindliches Holzfenster aus dem Rahmen, gelangten jedoch aufgrund der Vergitterung des Fensters nicht in das Gebäude. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Kripo Augsburg unter 0821/323 3810.


Erstellt am: 16.03.2015

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

Polizeibericht: Versuchter Einbruch in Reihenhaus



Das Polizeipräsidium Schwaben Nord Augsburg berichtet:

Gestört wurde gestern Montag (09.03.2015) ein Einbrecher, der gegen 02.00 Uhr in ein Reihenhaus in der Sensenstraße einbrechen wollte.

Ein Bewohner hörte entsprechende Hebelgeräusche an der Terrassentür im Erdgeschoß und sah deswegen nach. Als er das Licht im Wohnzimmer anschaltete, flüchtete der Täter unter Zurücklassung des Einbruchswerkzeuges, ohne in das Reihenhaus gelangt zu sein.

Allerdings hinterließ er einen Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Eine Beschreibung des Täters war dem Geschädigten leider nicht möglich.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kripo Augsburg unter 0821/323 3810 entgegen.


Erstellt am: 10.03.2015

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

Polizeibericht: Abermals Einbruch in Kindergarten

Das Polizeipräsidium Schwaben Nord Augsburg berichtet:



Zum zweiten Mal innerhalb von drei Wochen wurde in einen Kindergarten in der Mittelfeldstraße eingebrochen. Bereits Mitte Februar war ein unbekannter Täter in den Kindergarten eingedrungen und hatte einen Diebstahlsschaden von 1.500 Euro und einen Sachschaden von rund 5.000 Euro verursacht. Über das vergangene Wochenende im Zeitraum zwischen Freitag (06.03.2015) 17.00 Uhr und Sonntag (08.03.2015) 14.30 Uhr wurde der Kindergarten nun abermals von einem unbekannten Einbrecher heimgesucht.

Der Täter warf mit dem Betonstandfuß eines Bauzaunes die Scheibe der Terrassentüre ein um in das Gebäude zu gelangen. Im Inneren schlug der Täter wiederum ein kleines Bürofenster ein, um sich Zutritt zum selbigen versperrten Büro zu verschaffen. Das Büro wurde durchwühlt. Ob und ggf. was entwendet wurde ist bis zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt. Der Sachschaden dürfte sich wiederum im vierstelligen Bereich bewegen.

Hinweise auch hier an die Kripo Augsburg unter 0821/323 3810.


Erstellt am: 09.03.2015

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

Polizeibericht: Einbruch in Gaststätte



Das Polizeipräsidium Schwaben Nord Augsburg berichtet:

Im Zeitraum vom 02.03.2015, 23.30 Uhr bis 03.03.2015, 08.45 Uhr drang ein unbekannter Täter in ein Cafe in der Tattenbachstraße ein, indem er vorher ein Toilettenfenster aufgehebelt hatte. Im Innenraum hebelte er dann zwei Geldspielautomaten auf und nahm das darin enthaltene Bargeld mit. Die genaue Höhe der Beute ist noch nicht bekannt, dürfte sich aber im unteren vierstelligen Eurobereich bewegen. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere Hundert Euro.

Hinweise nimmt die Kripo Augsburg unter 0821/323 3810 entgegen.


Erstellt am: 04.03.2015

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

Polizeibericht: Versuchter Tresoraufbruch



Das Polizeipräsidium Schwaben Nord Augsburg berichtet:

Bislang unbekannte Täter drangen im Zeitraum von 25.02.2015 bis 02.03.2015 in ein mehrstöckiges Bürogebäude in der Haunstetter Straße ein. In den Räumlichkeiten einer Firma wurde ein Tresor angegangen. Das gewaltsame Öffnen scheiterte. Das Gebäude wurde ohne Beute verlassen, nachdem der Tresor auch nicht aus der Verankerung gehebelt werden konnte. Der entstandene Sachschaden dürfte sich allerdings auf ca. 3000,- Euro belaufen.

Hinweise bitte an die Kripo Augsburg unter 0821/323 3810.


Erstellt am: 03.03.2015

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

Polizeibericht: Auto mutwillig beschädigt

Das Polizeipräsidium Schwaben Nord Augsburg berichtet:



In der Nacht vom Montag auf Dienstag (23./24.02.2015) wurde an einem in der Afrastraße geparkten schwarzen Ford S-Max die Heckscheibe mit einem unbekannten Gegenstand eingeschlagen, woraufhin das Glas zersprang. Der Schaden beläuft sich auf mehrere Hundert Euro.

Hinweise bitte an die PI Augsburg Süd unter 0821/323 2710.


Erstellt am: 25.02.2015

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

Polizeibericht: Auto mutwillig beschädigt



Das Polizeipräsidium Schwaben Nord Augsburg berichtet:

Vergangenes Wochenende, im Zeitraum vom 21.02.2015, 14.00 Uhr bis 22.02.2015, 11.00 Uhr wurde ein grauer 3-er BMW, der in der Landsberger Straße auf einem Parkplatz (Höhe der 60-er Hausnummern - vor dem Haus Delfin) abgestellt war, massiv beschädigt.

In die Karosserie des Autos wurden ringsherum tiefe Dellen geschlagen, so dass von einem Sachschaden von etwa 3.000 Euro ausgegangen werden muss.

Hinweise bitte an die PI Augsburg Süd unter 0821/323 2710.


Erstellt am: 23.02.2015

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

 
nächste



haunstetten.info ist ein
ToyonGraphics
Werbeagentur Augsburg

Projekt

Aktuellste Artikel
 ··
 ·· Bayerns Wirtschaft..
 ·· Haunstetter Wochen..
 ·· Warnung vor Trickb..
 ·· Haunstetten kann e..

Themen
Aktuell
Computer

Haus & Garten
Leser Report
Internes
Kinderecke
Kino & DVD
Rezepte
Vereine
Polizeiberichte
Verkehr
Wetter

Features

haunstetten.infoon Bilder aus Haunstetten auch bei Flickr Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns bei Facebook Desktop-Hintergründe Neuer Haunstetter Stadtplan Bürger Service Spielplätze in Haunstetten Gottesdienste in Haunstetten Vermisst in Haunstetten


Anzeigen

Notdienste
Notdienstapotheken

Momentan ist der Notdienstkalender nicht aktiv.
Bitte nutzen Sie die Detail-Suche

Hier zur Detail-Suche

Bürgerbüro

Bürgerbüro Haunstetten
Tattenbachstraße 15
86179 Augsburg
Tel: 0821 / 324 - 9999
Fax: 0821 / 324 - 3577
Öffnungszeiten


Google
Google

Anzeigen

Anzeige



haunstetten.info ist ein ToyonGraphics Werbeagentur Augsburg Projekt
Powered by exv2