Suchen  
 
Sie sind hier: Startseite // Aktuelles // Polizeibericht
Hauptmenü
HomeAktuellesKalenderForumGalerieQuizUmfragenSponsorenSchaufensterHaunstettenBranchenbuchKleinanzeigenmarktKontakt & Impressum

Anzeige

Login
Nickname

Passwort


Passwort vergessen?

Noch kein Mitglied?
Jetzt Registrieren

Wetter

Kulturkreis



Sonntag ,14.12.14, 15.00 Uhr
Theater „Die Schneekönigin“

Sonntag, 21.12.14, 15.00 Uhr
Theater „Die Schneekönigin“

Mittwoch, 07.01.15, 15.00 Uhr
Diavortrag „Blumeninsel Mainau“

Samstag, 10.01.15, 10.00 Uhr
Epitaphe im Kreuzgang St. Anna

Mittwoch, 21.01.15, 15.00 Uhr
Diavortrag „Sri Lanka - Tropeninsel“

Mittwoch, 28.01.15, 15.00 Uhr
Konzert „Ich weiß, es wird
einmal ein Wunder geschehen“

Donnerstag, 29.01.15, 18.00 Uhr
Historische Grenzsteine in Augsburg

Mittwoch, 04.02.15, 15.00 Uhr
Diavortrag „Karneval in Venedig“

Samstag, 07.02.15, 19.30 Uhr
abarett Augsburger Puppenkiste

Mittwoch, 04.03.15, 15.00 Uhr
Diavortrag „Lieblingsrosen“

Donnerstag, 05.03.15
Vortrag Pater Anselm Grün

Samstag, 14.03.15, 18.15 Uhr
Theaterfahrt
Neusäß Altweiberfrühling

Samstag, 21.03.15,
Fahrt nach Abensberg

Mittwoch, 25.03.15, 15.00 Uhr
Diavortrag „Rundreise durch
den Westen der USA“

Weitere Infos hier


Suchen

Anzeigen

Polizeibericht: Einbruch in Einfamilienhaus



Das Polizeipräsidium Schwaben Nord Augsburg berichtet:

Ein freistehendes Einfamilienhaus in der Pappenheimstraße wurde während der Abwesenheit des Bewohners von einem ungebetenen Eindringling aufgesucht.

Der Täter gelangte offenbar über ein Vordach an ein Treppenhausfenster, das er aufhebelte und anschließend einstieg. Nach der Durchsuchung des kompletten Hauses nahm er Schmuck, Bargeld und einen Fotoapparat mit. Der Beutewert dürfte ca. 400 Euro, der Sachschaden ca. 500 Euro betragen.

Die Tatzeit war von Freitag (12.12.2014) 10.00 Uhr bis Samstag (13.12.2014) gegen Mittag.

Hinweise bitte an die Kripo Augsburg unter 0821/323 3810.


Erstellt am: 15.12.2014

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

Polizeibericht: Versuchte Einbrüche in Einfamilienhäuser



Das Polizeipräsidium Schwaben Nord Augsburg berichtet:

Am Freitag, 12.12.2014 zwischen 16:15 und 19:00 Uhr, versuchte ein unbekannter Täter jeweils mit roher Gewalt in ein Haus in der Hochstiftstraße und wenig später in ein weiteres Anwesen in der Rotkleestraße einzudringen.

In der Hochstiftstraße schlug der Täter die äußere Scheibe eines Badfensters ein, gelangte aber nicht ins Innere des Hauses. Wenig später schlug der Täter in der Rotkleestraße mit einer vorgefundenen Spitzhacke die Terrassentüre ein,..flüchtete aber sofort, als er Rufe der Tochter des Hausbesitzers hörte. Aufgrund der vorgefundenen Spuren dürfte es sich bei beiden Einbruchsversuchen um den gleichen Täter handeln.


Erstellt am: 13.12.2014

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

Polizeibericht: Auto mutwillig beschädigt



Das Polizeipräsidium Schwaben Nord Augsburg berichtet:

Am gestrigen Montag (08.12.2014) im Zeitraum zwischen 21.30 Uhr und 21.45 Uhr war ein aufmerksamer Fußgänger in der Bgm-Ulrich-Straße unterwegs, als er im Bereich des Parkplatzes der Fa. Fujitsu Zischgeräusche hörte. Gleichzeitig sah er schemenhaft eine Person, die sich zwischen geparkten Fahrzeugen abduckte.

Bei einer anschließenden Absuche durch alarmierte Polizeikräfte, konnte ein geparkter Mercedes mit vier zerstochenen Reifen und einer eingeschlagenen Frontscheibe festgestellt werden. Ein Fahndung nach dem Vandalen, der einen vierstelligen Schaden hinterließ, verlief ohne Erfolg.haunstetten.info

Wer möglicherweise bereits im Vorfeld auf eine herumschleichende Person aufmerksam geworden ist oder anderweitige verdächtige Wahrnehmungen mitteilen kann, wird gebeten, sich mit der PI Augsburg Süd unter 0821/323 2710 in Verbindung zu setzen.


Erstellt am: 09.12.2014

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

Polizeibericht: Wohnungseinbruch



Das Polizeipräsidium Schwaben Nord Augsburg berichtet:

Im Zeitraum vom 05.12.2014, 13.00 Uhr bis 06.12.2014, 12.50 Uhr wurde in ein freistehendes Einfamilienhaus in der Südstraße eingebrochen.

Mittels einem Stein warf der Einbrecher eine Fensterscheibe an der Gebäuderückseite ein und gelangte so in das Haus. Im Innern durchsuchte er alle Zimmer und durchwühlte etliche Möbelstücke. Was genau entwendet wurde, steht noch nicht fest, der Sachschaden beläuft sich auf etwa 300 Euro.

Hinweise zu beiden Einbrüchen bitte an die Kripo Augsburg unter 0821/323 3810.


Erstellt am: 08.12.2014

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

Polizeibericht: Bewaffneter Raubüberfall auf Supermarkt



Das Polizeipräsidium Schwaben Nord Augsburg berichtet:

Am Samstagabend, gegen 20.00 Uhr, wurde ein Supermarkt im „Unteren Talweg“ durch zwei maskierte Männer überfallen. Die zwei Täter konnten unerkannt entkommen. Sie erbeuteten ca. 6.000 Euro.

Kurz vor Ladenschluss betraten zwei Personen, dem ersten Anschein nach ein Mann und eine Frau, den Supermarkt und täuschten einen Einkauf vor. Als die restlichen Kunden den Laden verlassen hatten, schoben sie ihren Einkaufswagen zur Kasse. Mitten im Kassiervorgang zog einer der Beiden eine Waffe, bedrohte damit die Kassiererin und ließ sich den Inhalt der Kasse aushändigen. Anschließend wurde das gesamte noch anwesende Personal – insgesamt 7 Personen - von den zwei Tätern unter Vorhalt von Schusswaffen in den Bürotrakt dirigiert. Die 43jährige Filialleiterin wurde aufgefordert den Tresor zu öffnen und die Einnahmen herauszugeben. Anschließend dirigierten die beiden Räuber das Personal in einen Kühlraum und flüchteten durch den Hintereingang. Die Beute, insbesondere Münzgeld, hatten sie vorher in einem Rucksack verstaut. Zeugen konnten berichten, dass die beiden Täter Fahrräder bestiegen und mit diesen in südlicher Richtung davonfuhren.
Nachdem die Täter geflüchtet waren, konnte sich das Personal des Supermarktes befreien und die Polizei verständigen.

Eine Fahndung mit mehreren Streifen verlief ohne Erfolg.

Bei den Tätern handelte es sich im zwei Männer, einer der beiden hatte sich als Frau verkleidet.

Beschreibung:
1. männl., ca. 30 Jahre, 175 cm, Osteuropäer, trug aufgeklebten künstlichen Schnurrbart. Er war bekleidet mit einer hellgrauen Jogginghose und einer schwarzen Lederjacke. Der Mann hatte sich eine schwarze Mütze ins Gesicht gezogen.
2. männl., ca. 30 Jahre, 170 cm, sprach gebrochen deutsch, trug einen langen gelb-orange gemusterten Rock, eine beige Damenjacke und ein Kopftuch. Er hatte sich ein Tuch über das Gesicht geschlungen.

Beide Täter waren mit einer Pistole bewaffnet.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Augsburg, Tel. 0821-323-3810 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.


Erstellt am: 07.12.2014

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

Polizeibericht: Einbruch in Tankstelle



Das Polizeipräsidium Schwaben Nord Augsburg berichtet:

Eine Bavaria-Tankstelle in der Landsberger Straße wurde in der Nacht von gestern (24.11.2014) auf heute Morgen von einem unbekannten Täter angegangen.

Nach Aufbrechen der Hintereingangstüre gelangte der Einbrecher in den Verkaufsraum wo er sich am Tabakregal bediente und dort eine noch nicht aufgelistete Anzahl von Zigarettenschachteln quer durch das Sortiment entwendete.
Der genaue Diebstahlschaden kann daher noch nicht beziffert werden, könnte sich aber durchaus auf einen unteren 5-stelligen Eurobetrag belaufen. Der angerichtete Sachschaden wird auf ca. 500 Euro geschätzt.

Hinweise bitte an die Kripo Augsburg unter 0821/323 3810.


Erstellt am: 25.11.2014

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

Polizeibericht: Handtaschenraub – Täter auf frischer Tat festgenommen



Das Polizeipräsidium Schwaben Nord Augsburg berichtet:

Durch das beherzte und couragierte Eingreifen von zwei Männern im Alter von 42 und 43 Jahren konnte ein Handtaschenräuber gestern (13.11.2014) gegen 13.30 Uhr in der Landsberger Straße gestellt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden.

Ein 54-jähriger Mann näherte sich mit seinem Fahrrad von hinten einer ahnungslosen 68-jährigen Fußgängerin, die sich auf dem Nachhauseweg befand. Im Vorbeifahren packte der Radler die Handtasche und versuchte, sie der Frau zu entreißen. Das Vorhaben misslang und beide stürzten zu Boden. Zwei Autofahrer wurden unabhängig voneinander auf den Vorfall aufmerksam, eilten unverzüglich der Frau zu Hilfe, überwältigten den Räuber und verhinderten seine Flucht.

Besonders brisant:

Der 54-jährige Räuber, der heute im Laufe des Tages dem Ermittlungsrichter vorgeführt wird, wurde selbst erst vor gut sieben Monaten aus dem Gefängnis entlassen, wo er eine langjährige Haftstrafe wegen eines Tötungsdelikts in Zusammenhang mit einem Raubdelikt verbüßte.

Besonders erwähnenswert:

Einer der Autofahrer wollte dem Räuber den Fluchtweg abschneiden und fuhr deshalb ohne Rücksicht auf sein eigenes Fahrzeug über den Randstein, wobei mindestens ein Rad beschädigt wurde. Die genaue Schadenshöhe muss allerdings erst noch ermittelt werden; das PP Schwaben Nord wird sich nun darum bemühen, dass der selbstlose Helfer den Schaden an seinem Fahrzeug ersetzt bekommt.


Erstellt am: 14.11.2014

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

Polizeibericht: Einbruch in Haunstetten



Das Polizeipräsidium Schwaben Nord Augsburg berichtet:

Am vergangenen Samstag (08.11.2014), im Zeitraum von 11.00 bis 21.15 Uhr, drang ein Unbekannter in ein freistehendes Einfamilienhaus in der Rechenstraße ein, nachdem er zuvor mit einem Stein die Scheibe des Wohnzimmerfensters einwarf. Im Haus selbst durchsuchte er mehrere Zimmer und entwendete anschließend Bargeld und diverse Schmuckgegenstände.

Der Diebstahlschaden wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt, der angerichtete Sachschaden dürfte sich auf etwa 300 Euro belaufen.


Erstellt am: 10.11.2014

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

Polizeibericht: Tageswohnungseinbruch in Haunstetten



Das Polizeipräsidium Schwaben Nord Augsburg berichtet:

Gestern (06.11.2014) im Zeitraum zwischen 14.30 und 15.05 Uhr drang ein unbekannter Täter während der kurzen Abwesenheit der Bewohner in ein Reihenhaus in der Martinistraße ein.

Mit einem vorgefundenen Stein aus dem Garten warf der Einbrecher zunächst das Glas der Terrassentüre ein, entriegelte anschließend den Türflügel und gelangte so in das Haus. Anschließend suchte er gezielt nach Wertgegenständen und nahm aus verschiedenen Räumen ein Mobiltelefon, ein Laptop sowie eine Herrenarmbanduhr mit.

Der Diebstahlschaden wird auf ca. 4.500 Euro geschätzt, der Sachschaden dürfte sich auf etwa 2.000 Euro belaufen.


Erstellt am: 07.11.2014

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

Polizeibericht: Diebespärchen im Hotel



Das Polizeipräsidium Schwaben Nord Augsburg berichtet:

Bereits am Abend des 31.10.14 checkte ein Pärchen nahezu ohne Gepäck in einem Hotel in der Bürgermeister-Widmeier-Straße ein - wie sich mittlerweile herausstellte unter falschen Namen.

Nach zweitägigem unauffälligem Aufenthalt in Augsburg bzw. im Hotel ist der Auszug der etwa 165 cm großen, hageren, ca. 30 -jährigen, englisch sprechenden Frau und deren ebenfalls etwa 30 Jahre alten, 180 cm großen und schlanken Begleiter nur noch durch die mittlerweile vorliegenden Aufzeichnungen der Videoüberwachungsanlage nachvollziehbar.

Am Sonntag (02.11.) gegen 22:45 Uhr betrat des vermutlich aus Südosteuropa stammende Pärchen zuletzt das Hotel. Der Zugang zum zu diesem Zeitpunkt unbesetzten Empfangsbereich wurde durch den Zimmerschlüssel ermöglicht. Weiter ist zu erkennen, wie sich die Frau unberechtigten Zugang zum Büro verschaffte und von dort aus durch ein Fenster dem davor stehenden Mann Gegenstände hinausreichte. Seither fehlt von beiden jede Spur.

Neben dem nicht beglichenen Zimmerpreis von annähernd 400 Euro wurde Bargeld in vierstelliger Höhe entwendet. Die Polizeiinspektion Augsburg SÜD hat die Ermittlungen hierzu aufgenommen und bittet unter 0821/323-2710 um sachdienliche Hinweise.


Erstellt am: 04.11.2014

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

 
nächste



haunstetten.info ist ein
ToyonGraphics
Werbeagentur Augsburg

Projekt

Aktuellste Artikel
 ··
 ·· Premium AEROTEC Mi..
 ·· AMCH plant Clubfah..
 ·· Geglückter Halbzei..
 ·· Musik, Theater und..

Themen
Aktuell
Computer

Haus & Garten
Leser Report
Internes
Kinderecke
Kino & DVD
Rezepte
Vereine
Polizeiberichte
Verkehr
Wetter

Features

haunstetten.infoon Bilder aus Haunstetten auch bei Flickr Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns bei Facebook Desktop-Hintergründe Neuer Haunstetter Stadtplan Bürger Service Spielplätze in Haunstetten Gottesdienste in Haunstetten Vermisst in Haunstetten


Anzeigen

Notdienste
Notdienstapotheken

Momentan ist der Notdienstkalender nicht aktiv.
Bitte nutzen Sie die Detail-Suche

Hier zur Detail-Suche

Bürgerbüro

Bürgerbüro Haunstetten
Tattenbachstraße 15
86179 Augsburg
Tel: 0821 / 324 - 9999
Fax: 0821 / 324 - 3577
Öffnungszeiten


Google
Google

Anzeigen

Anzeige



haunstetten.info ist ein ToyonGraphics Werbeagentur Augsburg Projekt
Powered by exv2