Suchen  
 
Sie sind hier: Startseite // Aktuelles // Aus den Gemeinden
Hauptmenü
HomeAktuellesKalenderForumGalerieQuizUmfragenSponsorenSchaufensterHaunstettenBranchenbuchKleinanzeigenmarktKontakt & Impressum

Anzeige

Login
Nickname

Passwort


Passwort vergessen?

Noch kein Mitglied?
Jetzt Registrieren

Wetter

Kulturkreis



Mittwoch, 17.02.16, 15.00 Uhr
Diavortrag „Zitrone, Maske, Wanderschuh“

Mittwoch, 17.02.16, 19.00 Uhr
Vortrag „Straßen- und Wegenamen“

Sonntag, 21.02.16, 19.00 Uhr
Einpersonenstück „Judas“

Freitag, 26.02.16, 13.00 Uhr
Werksführung Audi bzw. Schloss Ingoldstadt

Samstag, 19.03.16, 18.15 Uhr
Theaterfahrt Neusäß „Ingeborg“

Mittwoch, 23.03.16, 15.00 Uhr
Diavortrag „Die schönsten Kunstgärten Italiens“

Mittwoch, 06.04.16, 15.00 Uhr
Diavortrag „Ostfriesland - Kurs NNWE“

Weitere Infos hier


Suchen

Anzeigen

Aus den Gemeinden: Pfarrei St. Albert feiert 60-Jähriges Kirchweihwochenende

Die Gemeinde St. Albert berichtet:



(oben: Dekan Markus Mikus begrüßt Weihbischof Florian Wörner. unten: Die Chorgemeinschaften A Capella Bavarese und Collegium Vocale Friedberg - Bild: Gemeinde St. Albert)

Pfarrei St. Albert feiert 60-Jähriges Kirchweihwochenende

"60 Jahre und kein bisschen leise", war einer der Sätze, den die Gemeindemitglieder und die Besucher der Pfarrei St. Albert am vergangenen Wochenende spürbar erleben durften. Anlässlich des besonderen Kirchweihjubiläums begeisterten bereits am Samstagabend, den 18.10.2014, die beiden Chorgemeinschaften A Capella Bavarese sowie das Collegium Vocale Friedberg ihr Auditorium in der vollen St. Albert-Kirche mit einer außergewöhnlichen musikalischen Reise durch Europa und Afrika, deren Intension es war, auf vielfältige Art und Weise Gott zu ehren und erfahrbar zu machen. Die Einnahmen in Höhe von 1700 € aus diesem Benefizkonzert fließen unmittelbar der dringend benötigten Orgelsanierung zu.

Am darauffolgenden Sonntagmorgen läuteten die Glocken zum festlichen Kirchweihgottesdienst, zu dem die Gemeinde Weihbischof Florian Wörner herzlich begrüßen durfte. In seiner Predigt ermunterte er die Gläubigen, ihrer Sehnsucht nach Gott nachzugehen, die nachhaltige Gemeinschaft in dem Gotteshaus zu erfahren und diesen guten Geist nach draußen mitzunehmen. Umrahmt wurde der Gottesdienst vom Kirchenchor St. Albert, der die Orchester-Messe in G von Christopher Tambling aufführte.

Der anschließende Gemeindesonntag im Pfarrheim stand wiederum im Zeichen des Geburtstags. Neben kulinarischen Leckerbissen und den musikalischen Einlagen von Mitgliedern der Gruppe Aufwind, konnte Weihbischof Wörner die Gemeinde in persönlichen Gesprächen, sowie in einem kurzweiligen Filmporträt über die Geschichte und das Leben in St. Albert, kennenlernen.

(Am Samstag, den 08.11.2014, feiert die Pfarrei St. Albert ihren Geburtstag im Rahmen eines Jubiläumsballs im Pfarrheim, zu dem unter 0821/6085685 noch Karten zu je 18 € inkl. Bayerischen Buffet erhältlich sind.)


(Text & Bild: Gemeinde St. Albert)

Erstellt am: 23.10.2014

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

Aus den Gemeinden: Reise in den Norden – an die Ostsee

Die Gemeinde St. Pius berichtet:

Der Arbeitskreis Senioren des Pfarrgemeinderates St. Pius hat sich auch für den Monat November etwas Besonderes einfallen lassen. Am 20.11. lädt er zu einer „Reise in den Norden – an die Ostsee“ ein. Herr Dietmar Tiller – ein Spezialist auf dem Gebiet der Fotokunst – hat auf der Pfingstreise der Gemeinde St. Pius tolle Fotos geknipst, die er in einer Präsentation vorführen wird. Bekannte Orte, gotische Backsteinkirchen – wie es dort üblich ist - werden uns begegnen.

Damit dieser Vortrag auch einen „nordischen Flair“ bekommt, bereiten die Mitglieder und Helfer des Arbeitskreises „Versucherle“ wie Heringshäppchen u.a. vor.

An diesem gemütlichen Nachmittage, werden Sie in den Norden „entführt“ und dazu sind Sie herzlich willkommen und eingeladen. Anmeldung ist nicht erforderlich! Beginn: 14 Uhr, Ort: Pfarrzentrum St. Pius, Mittelfeldstr. 4, Haunstetten.


Erstellt am: 21.10.2014

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

Aus den Gemeinden: Kinder diskutieren im Familiengottesdienst

Die Freie evangelische Gemeinde Augsburg-Süd berichtet:

Kinder diskutieren im Familiengottesdienst über Schuld und Vergebung

Für den Familiengottesdienst am 26. Oktober 2014 greifen die beiden Kindergottesdienstgruppen der Freien evangelischen Gemeinde Augsburg-Süd in der Albert-Leidl-Straße 6 in Augsburg, ab 10 Uhr, ein nicht ganz einfaches Thema auf: "Schuld und Vergebung - Wann reicht's?" auf. Die Kinder denken darüber nach, was mit einer Person passiert, wenn andere an ihm schuldig werden. Aber auch, wie das ist, wenn man selber anderen schadet? Schaffen wir es, anderen zu vergeben, wenn der andere es nicht einsieht und sich nicht ändert? Ist es unser Recht zu erwarten, dass der andere sein Verhalten ändert? Welche Rolle spielt das eigene Fehlverhalten? Schaffe ich es, um Verzeihung zu bitten?

Einige kleine Anspiele der Kinder, Interviews und ein Impuls gehen diesen und weiteren Fragen nach.

Herzliche Einladung an alle kleinen und großen Gäste. Parkplätze sind in der Tiefgarage vorhanden; es gibt einen behindertengerechten Aufzug.


Weitere Infos unter: www.augsburg-sued.feg.de

Erstellt am: 20.10.2014

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

Aus den Gemeinden: “Senioren-Sing-Sang“ & „sonntags raus!“

Die Gemeinde St. Pius berichtet:

Den Bedürfnissen und Wünschen der Menschen, die aus dem Berufsleben ausgeschieden sind und sich neu orientieren müssen, möchte die Pfarrgemeinde St. Pius entsprechen.

Da gibt es ältere Menschen, die gerne einfach mal singen und das ist in Gemeinschaft einfach genialer. Darum sind alle Senioren und Seniorinnen herzlich eingeladen zu einem frohen Singen, ohne Druck zur Leistung oder zum Können. Der vorläufige Titel ´“Senioren-Sing-Sang“ bringt das schon zum Ausdruck.

Herzlich willkommen sind alle,. die gern singen aus Lust an der Freude. Der erste Termin ist am Montag, 27.10.2014, um 14 Uhr im Franziskussaal. Geplant ist ein monatliches Treffen.

„sonntags raus!“ so nennt sich das neue Programm der Pfarrgemeinde St. Pius. „Der Sonntagnachmittag ist die schlimmste und einsamste Zeit der Woche!“ – so die Feststellung der Seniorinnen und Senioren. Daher stellte der Arbeitskreis Senioren ein Programm auf, das einmal im Monat ein Unternehmen am Sonntagnachmittag plant. Zum einen sind es kleine Wanderungen, oder Museumsbesuche, auch einmal ein Besuch der Puppenkiste, oder ein Konzert und vieles mehr. Zum ersten Mal heißt es am 16.11.2014 „sonntags raus!“: da heißt es: Besuch des neuen Wieselhauses, dem Fugger- und Welser-Erlebnismuseums.

Treffunkt ist um 13:45 an der Endhaltestelle der Straßenbahnlinie 3 „Haunstetten West“.
Anschließend ist eine gemütliche Einkehr zu Kaffee oder Brotzeit vorgesehen. Also „sonntags raus!“

Informationen über das Pfarrbüro St. Pius Tel. 881103 oder Geisser Helga, Tel.: 882507


Erstellt am: 14.10.2014

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

Aus den Gemeinden: 60-jähriges Kirchweih-Jubiläum in St. Albert

Die Gemeinde St. Albert berichtet:

Anlässlich des 60-jährigen Jubiläums der Kirchweihe feiert die Pfarrgemeinde St. Albert am Sonntag, den 19.10.2014 um 9.15 Uhr einen Festgottesdienst mit Weihbischof Florian Wörner. Musikalisch umrahmt wird der Gottesdienst vom Kirchenchor.

Anschließend sind alle zur geselligen Feier in den Pfarrsaal eingeladen.


Erstellt am: 09.10.2014

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

Aus den Gemeinden: Vortrag von Prof. Dr. Markus Schiefer

Die Pfarrgemeinde St. Pius, Haunstetten lädt ein

zu einem Vortrag von Prof. Dr. Markus Schiefer zum Thema

Leben über den Tod hinaus.
Die Entstehung der biblischen Auferstehungshoffnung


am Sonntag, 26.10.14 um 18:00 Uhr im Pfarrzentrum in der Mittelfeldstr. 4, 86179 Augsburg.

Erstellt am: 09.10.2014

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

Aus den Gemeinden: „Frauentragen“ bei St. Pius

Die Gemeinde St. Pius berichtet:

„Frauentragen“-ist ein alter Brauch in der Adventszeit. Maria, die gesegnete (schwangere) Frau sucht Herberge in den Häusern und Wohnungen unserer Gemeinde. Wir laden Sie auch heuer wieder ein am Brauch des Frauentragens teilzunehmen.

Anmeldungen sind bis zum 14.11.2014 im Pfarrbüro St. Pius, Inninger Straße 29 (Tel. 0821/881103) oder in der Sakristei von St. Pius möglich.

Nähere Informationen finden Sie auch auf unserer Homepage.


Erstellt am: 08.10.2014

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

Aus den Gemeinden: Martinsumzug bei St. Pius

Die Gemeinde St. Pius berichtet:

Die Pfarrgemeinde St. Pius lädt alle recht herzlich zu unserem Martinsumzug ein, der am Mittwoch, 12.11.2014 stattfindet.

Wir starten unseren Umzug um 17:00 Uhr von der St. Pius Kirche in der Mittelfeldstraße oder vom Janusz Korczak Kindergarten und Krippe in der Brahmsstraße. Die beiden Züge laufen dann zu der Johann-Strauß-Grundschule, wo im Pausenhof das Martinspiel so gegen 17:30 Uhr beginnt.


Erstellt am: 08.10.2014

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

Aus den Gemeinden: Jubiläumsball bei St. Albert

Die Gemeinde St. Albert berichtet:



Erstellt am: 06.10.2014

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

Aus den Gemeinden: Rückblick und Dank

Die Gemeinde St. Pius berichtet:

Unser Missionspater Severin Fleig aus Uruguay zu Besuch in der Pfarrei St. Pius.

In der Samstagabendmesse am 27.09.14 sowie im Sonntags-gottesdienst (28.9.2014) predigte Pater Severin und gab uns dabei auch einen Einblick in seine Arbeit.

Im Franziskussaal hatten am Samstag Abend bereits fleißige Hände ein leckeres Büfett vorbereitet mit verschiedenen Getränken. Der typische Matetee durfte dabei nicht fehlen. Zuerst hielt Pater Severin einen historischen Vortrag über die Pallottiner in Uruguay und gab uns einen Überblick über seine Arbeit in der Pfarrei San Jose in Casupa. Beim gemütlichen Zusammensein hatte jeder Interessierte dann Gelegenheit, mit ihm persönlich zu sprechen und Fragen zu stellen. Am Schluss folgte die Auflösung des Severinrätsels mit 3 Gewinnern (Gutschein, südamerikan. Musik-CD, Matetee).

Nach der Sonntagsmesse trafen sich Mitglieder des Arbeits-kreises Mission und Vertreter des Pfarrgemeinderates zusammen mit Pater Severin und Pfarrer Cilic zum gemeinsamen Mittagessen im Restaurant Seelounge am Kuhsee. Pater Severin wird nach einem Aufenthalt in seiner alten Heimat im Schwarzwald Ende Oktober 2014 wieder in
seine Pfarrei nach Casupa/Uruguay zurückkehren.

Ein großes „Vergelt`s Gott“ an alle Helfer und Spender!!
500 € (Erlös+Spenden) konnten an Pater Severin weitergeleitet werden!


Erstellt am: 06.10.2014

  Druckbare Version Kommentar schreiben 

vorherige
nächste



haunstetten.info ist ein
ToyonGraphics
Werbeagentur Augsburg

Projekt

Aktuellste Artikel
 ·· Morgendliche Trunk..
 ·· Hobby-Eisstockschü..
 ·· Einbruch in Mehrfa..
 ·· Rückblick vor 110 ..
 ·· Tabellenführung ve..
 ·· Tolle Fernsicht
 ·· Frühlingsahnen in ..
 ·· Haunstetten verlie..
 ··
 ·· Sonnenauf- und -un..

Themen
Aktuell
Computer

Haus & Garten
Leser Report
Internes
Kinderecke
Kino & DVD
Rezepte
Vereine
Polizeiberichte
Verkehr
Wetter

Features

haunstetten.infoon Bilder aus Haunstetten auch bei Flickr Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns bei Facebook Desktop-Hintergründe Neuer Haunstetter Stadtplan Bürger Service Spielplätze in Haunstetten Gottesdienste in Haunstetten Vermisst in Haunstetten


Anzeigen

Notdienste
Notdienstapotheken

Momentan ist der Notdienstkalender nicht aktiv.
Bitte nutzen Sie die Detail-Suche

Hier zur Detail-Suche

Bürgerbüro

Bürgerbüro Haunstetten
Tattenbachstraße 15
86179 Augsburg
Tel: 0821 / 324 - 9999
Fax: 0821 / 324 - 3577
Öffnungszeiten


Google
Google

Anzeigen

Anzeige



haunstetten.info ist ein ToyonGraphics Werbeagentur Augsburg Projekt
Powered by exv2